Übersicht & Datum der Tierkreiszeichen
Alles über die 12 Sternzeichen

Sternzeichen WidderSternzeichen StierSternzeichen ZwillingeSternzeichen Krebs
Sternzeichen LöweSternzeichen JungfrauSternzeichen WaageSternzeichen Skorpion
Sternzeichen SchützeSternzeichen SteinbockSternzeichen WassermannSternzeichen Fische


Tabelle: Sternzeichen Übersicht

DatumSternzeichen
21. Januar - 19. FebruarWassermann
20. Februar - 20. MärzFische
21. März - 20. AprilWidder
21. April - 20. MaiStier
21. Mai - 21. JuniZwillinge
22. Juni - 22. JuliKrebs
23. Juli - 23. AugustLöwe
24. August - 23. SeptemberJungfrau
24. September - 23. OktoberWaage
24. Oktober - 22. NovemberSkorpion
23. November - 21. DezemberSchütze
22. Dezember - 20. JanuarSteinbock

Sternzeichen / Datum

Sternzeichen

SternzeichenDatum
Fische20. Februar - 20. März
Jungfrau24. August - 23. September
Krebs22. Juni - 22. Juli
Löwe23. Juli - 23. August
Schütze23. November - 21. Dezember
Skorpion24. Oktober - 22. November
Steinbock22. Dezember - 20. Januar
Stier21. April - 20. Mai
Waage24. September - 23. Oktober
Wassermann21. Januar - 19. Februar
Widder21. März - 20. April
Zwillinge21. Mai - 21. Juni

Typologie: Eigenschaften, Charakter und Partner der 12 Sternzeichen

Was sind Sternzeichen?

Die 12 Sternzeichen – auch Tierkreiszeichen genannt – bilden die Basis der Astrologie. Sie wurden bereits in der Antike definiert. Dazu wurde das Jahr in 12 Abschnitte eingeteilt und jeder Abschnitt wurde dem Sternbild zugeordnet, in dem sich während dieses Zeitraums die Sonne befand. Die Astrologie geht davon aus, dass die Geburtszeit und das Geburtsdatum prägend für den menschlichen Charakter sind und ordnet jedem Sternbild bestimmte Eigenschaften zu, die aber durch weitere Aspekte – wie etwa den Aszendenten – verfeinert werden.

Widder

Sternzeichen Widder Symbol

Sternzeichen Widder Symbol (Foto: Brothers Good | Shutterstock)

SternzeichenWidder
Datum21. März – 20. April
Glückszahl9
GlückstagDienstag
ElementFeuer
FarbeRot
ReichtumRang 4
SprachenThe Ram (englisch)
Aries (latein)
Krios (griechisch)
Mesa (sanskrit)
PlanetMars
eifersüchtigja, sehr
TageMärz: 21.3. 22.3. 23.3. 24.3. 25.3. 26.3. 27.3. 28.3. 29.3. 30.3. 31.3.
April: 1.4. 2.4. 3.4. 4.4. 5.4. 6.4. 7.4. 8.4. 9.4. 10.4. 11.4. 12.4. 13.4. 14.4. 15.4. 16.4. 17.4. 18.4. 19.4. 20.4.

Stier

Sternzeichen Stier Symbol

Sternzeichen Stier Symbol (Foto: Brothers Good | Shutterstock)

SternzeichenStier
Datum21. April – 20. Mai
Glückszahl6
GlückstagFreitag
ElementErde
FarbeGrün
ReichtumRang 6
SprachenThe Bull (englisch)
Taurus (latein)
Tavros (griechisch)
Vrsabha (sanskrit)
PlanetVenus
eifersüchtignein, kaum
TageApril: 21.4. 22.4. 23.4. 24.4. 25.4. 26.4. 27.4. 28.4. 29.4. 30.4.
Mai: 1.5. 2.5. 3.5. 4.5. 5.5. 6.5. 7.5. 8.5. 9.5. 10.5. 11.5. 12.5. 13.5. 14.5. 15.5. 16.5. 17.5. 18.5. 19.5. 20.5.

Zwillinge

Sternzeichen Zwillinge Symbol (Foto: Brothers Good | Shutterstock)

SternzeichenZwillinge
Datum21. Mai – 21. Juni
Glückszahl5
GlückstagMittwoch
ElementLuft
FarbeGelb
ReichtumRang 11
SprachenThe Twins (englisch)
Gemini (latein)
Didymoi (griechisch)
Mithuna (sanskrit)
PlanetMerkur
eifersüchtignein, kaum
TageMai: 21.5. 22.5. 23.5. 24.5. 25.5. 26.5. 27.5. 28.5. 29.5. 30.5. 31.5.
Juni: 1.6. 2.6. 3.6. 4.6. 5.6. 6.6. 7.6. 8.6. 9.6. 10.6. 11.6. 12.6. 13.6. 14.6. 15.6. 16.6. 17.6. 18.6. 19.6. 20.6. 21.6.

Krebs

Sternzeichen Krebs Symbol (Foto: Brothers Good | Shutterstock)

SternzeichenKrebs
Datum22. Juni – 22. Juli
Glückszahl2
GlückstagFreitag
ElementWasser
FarbeGrün
ReichtumRang 12
SprachenThe Crab (englisch)
Cancer (latein)
Karkinos (griechisch)
Karkaṭa (sanskrit)
PlanetMond
eifersüchtignein, eher nicht
TageJuni: 22.6. 23.6. 24.6. 25.6. 26.6. 27.6. 28.6. 29.6. 30.6.
Juli: 1.7. 2.7. 3.7. 4.7. 5.7. 6.7. 7.7. 8.7. 9.7. 10.7. 11.7. 12.7. 13.7. 14.7. 15.7. 16.7. 17.7. 18.7. 19.7. 20.7. 21.7. 22.7.

Löwe

Sternzeichen Löwe Symbol

Sternzeichen Löwe Symbol (Foto: Brothers Good | Shutterstock)

SternzeichenLöwe
Datum23. Juli – 23. August
Glückszahl1
GlückstagMontag
ElementFeuer
FarbeOrange, Rot
ReichtumRang 1
SprachenThe Lion (englisch)
Leo (latein)
Leōn (griechisch)
Siṃha (sanskrit)
PlanetSonne
eifersüchtigja, oft
TageJuli: 23.7. 24.7. 25.7. 26.7. 27.7. 28.7. 29.7. 30.7. 31.7.
August: 1.8. 2.8. 3.8. 4.8. 5.8. 6.8. 7.8. 8.8. 9.8. 10.8. 11.8. 12.8. 13.8. 14.8. 15.8. 16.8. 17.8. 18.8. 19.8. 20.8. 21.8. 22.8. 23.8.

Jungfrau

Sternzeichen Jungfrau Symbol

Sternzeichen Jungfrau Symbol (Foto: Brothers Good | Shutterstock)

SternzeichenJungfrau
Datum24. August – 23. September
Glückszahl5
GlückstagMittwoch
ElementErde
FarbeViolett
ReichtumRang 8
SprachenThe Maiden (englisch)
Virgo (latein)
Parthenos (griechisch)
Kanyā (sanskrit)
PlanetMerkur
eifersüchtignein, machen eher Partner eifersüchtig
TageAugust: 24.8. 25.8. 26.8. 27.8. 28.8. 29.8. 30.8. 31.8.
September: 1.9. 2.9. 3.9. 4.9. 5.9. 6.9. 7.9. 8.9. 9.9. 10.9. 11.9. 12.9. 13.9. 14.9. 15.9. 16.9. 17.9. 18.9. 19.9. 20.9. 21.9. 22.9. 23.9.

Waage

Sternzeichen Waage Symbol

Sternzeichen Waage Symbol (Foto: Brothers Good | Shutterstock)

SternzeichenWaage
Datum24. September – 23. Oktober
Glückszahl6
GlückstagSamstag
ElementLuft
Farberosa, gelb
ReichtumRang 2
SprachenThe Scales (englisch)
Libra (latein)
Zygos (griechisch)
Tulā (sanskrit)
PlanetVenus
eifersüchtignein, eher nicht
TageSeptember: 24.9. 25.9. 26.9. 27.9. 28.9. 29.9. 30.9.
Oktober: 1.10. 2.10. 3.10. 4.10. 5.10. 6.10. 7.10. 8.10. 9.10. 10.10. 11.10. 12.10. 13.10. 14.10. 15.10. 16.10. 17.10. 18.10. 19.10. 20.10. 21.10. 22.10. 23.10.

Skorpion

Sternzeichen Skorpion Symbol (Foto: Brothers Good | Shutterstock)

SternzeichenSkorpion
Datum24. Oktober – 22. November
Glückszahl9
GlückstagDienstag
ElementWasser
FarbeRot
ReichtumRang 7
SprachenThe Scorpion (englisch)
Scorpio (latein)
Skorpios (griechisch)
Vṛścika (sanskrit)
PlanetPluto
eifersüchtigja, sehr
TageOktober: 24.10. 25.10. 26.10. 27.10. 28.10. 29.10. 30.10. 31.10.
November: 1.11. 2.11. 3.11. 4.11. 5.11. 6.11. 7.11. 8.11. 9.11. 10.11. 11.11. 12.11. 13.11. 14.11. 15.11. 16.11. 17.11. 18.11. 19.11. 20.11. 21.11. 22.11.

Schütze

Sternzeichen Schütze Symbol

Sternzeichen Schütze Symbol (Foto: Brothers Good | Shutterstock)

SternzeichenSchütze
Datum23. November – 21. Dezember
Glückszahl3
GlückstagDonnerstag
ElementFeuer
FarbeViolett
ReichtumRang 10
SprachenThe Archer (englisch)
Sagittarius (latein)
Toxotēs (griechisch)
Dhanuṣha (sanskrit)
PlanetJupiter
eifersüchtignein, haben sie nicht nötig
TageNovember: 23.11. 24.11. 25.11. 26.11. 27.11. 28.11. 29.11. 30.11.
Dezember: 1.12. 2.12. 3.12. 4.12. 5.12. 6.12. 7.12. 8.12. 9.12. 10.12. 11.12. 12.12. 13.12. 14.12. 15.12. 16.12. 17.12. 18.12. 19.12. 20.12. 21.12.

Steinbock

Sternzeichen Steinbock Symbol (Foto: Brothers Good | Shutterstock)

SternzeichenSteinbock
Datum22. Dezember – 20. Januar
Glückszahl8
GlückstagSonntag
ElementErde
FarbeSchwarz
ReichtumRang 9
SprachenThe Sea-Goat (englisch)
Capricorn (latein)
Aigokerōs (griechisch)
Makara (sanskrit)
PlanetSaturn
eifersüchtignein, gar nicht
TageDezember: 22.12. 23.12. 24.12. 25.12. 26.12. 27.12. 28.12. 29.12. 30.12. 31.12
Januar: 1.1. 2.1. 3.1. 4.1. 5.1. 6.1. 7.1. 8.1. 9.1. 10.1. 11.1. 12.1. 13.1. 14.1. 15.1. 16.1. 17.1. 18.1. 19.1. 20.1.

Wassermann

Sternzeichen Wassermann Symbol (Foto: Brothers Good | Shutterstock)

SternzeichenWassermann
Datum21. Januar – 19. Februar
Glückszahl4
GlückstagMontag
ElementLuft
FarbeBlau
ReichtumRang 3
SprachenThe Water-Bearer (englisch)
Aquarius (latein)
Hydrokhoos (griechisch)
Kumbha (sanskrit)
PlanetUranus
eifersüchtignein, wenn dann versteckt
TageJanuar: 21.1. 22.1. 23.1. 24.1. 25.1. 26.1. 27.1. 28.1. 29.1. 30.1. 31.1.
Februar: 1.2. 2.2. 3.2. 4.2. 5.2. 6.2. 7.2. 8.2. 9.2. 10.2. 11.2. 12.2. 13.2. 14.2. 15.2. 16.2. 17.2. 18.2. 19.2.

Fische

Sternzeichen Fische Symbol

Sternzeichen Fische Symbol (Foto: Brothers Good | Shutterstock)

SternzeichenFische
Datum20. Februar – 20. März
Glückszahl7
GlückstagDonnerstag
ElementWasser
FarbeBlau, Grün
ReichtumRang 5
SprachenThe Fish (englisch)
Pisces (latein)
Ikhthyes (griechisch)
Mīna (sanskrit)
PlanetNeptun
eifersüchtigja, ständig
TageFebruar: 20.2. 21.2. 22.2. 23.2. 24.2. 25.2. 26.2. 27.2. 28.2. 29.2.
März: 1.3. 2.3. 3.3. 4.3. 5.3. 6.3. 7.3. 8.3. 9.3. 10.3. 11.3. 12.3. 13.3. 14.3. 15.3. 16.3. 17.3. 18.3. 19.3. 20.3.

Treue – Welche Sternzeichen gehen fremd?

Widder

Widder sind in der Liebe richtige Jäger. Was heute noch die schönste Beute war, ist morgen schon langweilig. Treue ist wirklich nicht ihr Thema. Im Grunde haben sie nicht mal ein schlechtes Gewissen, wenn sie den Seitensprung wagen. Es kann sogar vorkommen, dass Widder mit ihrem amourösen Abenteuern hausieren gehen.

Zwillinge

Zwillinge sind sehr vielseitig interessiert und immer auf der Suche nach Bestätigung. Und das gilt auch in puncto Liebe. Zwillinge wollen sich ausprobieren, ihre eigene Wirkung auf das andere Geschlecht spüren. Und selbst in einer Partnerschaft schaffen sie es oft nicht, die Augen vor Verlockungen zu verschließen.

Löwe

Die hohe Anziehungskraft der Löwen sorgt dafür, dass sie viele offenkundige Angebote bekommen. Nicht immer gelingt es den Vertretern dieses Sternzeichens, abzulehnen. Sie lieben Komplimente und steigen gern darauf ein. Gerade, wenn die unmoralischen Angebote von jüngeren Menschen kommen.

Schütze

Schützen sind sehr leidenschaftliche Menschen, die auch in der Liebe die Abwechslung suchen. Mit der Treue wird es schwierig, denn echte Schützen lassen nichts anbrennen. Für sie ist ein Seitensprung etwas völlig undramatisches. Sie sehen ihn allenfalls als kleine Verfehlung, aber nicht als das Ende einer Beziehung.

Wassermann

Wassermänner lieben ihre Freiheit über alles. Und das gilt auch im Bett. Sie lassen sich selten exklusiv von einem Partner vereinnahmen und können mit Treue nicht viel anfangen. Wer einen Wassermann einengt, treibt ihn noch schneller in eine Affäre. Lustig: Gerade Wassermänner bezeichnen sich selbst gerne ungefragt als treu.

Die Symbole der Sternzeichen / Tierkreiszeichen

Sternzeichen Symbole

WidderWaage
StierSkorpion
ZwillingeSchütze
KrebsSteinbock
LöweWassermann
JungfrauFische

Reichtum: Welche Sternzeichen sind finanziell am erfolgreichsten?

Zumindest ein kleines Indiz in dieser Hinsicht gibt die sogenannte „Forbes-Liste“. Das Finanz- und Wirtschaftsmagazin veröffentlicht diese Liste jährlich. Auf ihr stehen die 100 reichsten Menschen der Welt.

Und wenn man sich anschaut, welche Sternzeichen dort auftauchen, bekommt man einen ersten Eindruck davon, welche dem Geld besonders zugeneigt sind. Löwe, Waage und Wassermann haben finanziell offenbar ein glückliches Händchen, während Schützen, Zwillinge und Krebse vergleichsweise selten auf der Liste auftauchen.

Sternzeichen in der Forbes-Liste

PlatzSteinzeichenMilliardäre
1Löwe14
2Waage11
3Wassermann11
4Widder10
5Fische8
6Stier8
7Skorpion7
8Jungfrau7
9Steinbock7
10Schütze6
11Zwillinge6
12Krebs5

Wer unter den weniger erfolgreichen Sternzeichen geboren ist, sollte allerdings nicht den Kopf hängen lassen. Wer umso härter kämpft, kann es natürlich trotzdem schaffen. Immerhin gibt es fünf bis sechs positive Beispiele, die das belegen. Und vielleicht reicht es ja auch, erstmal an der ersten Million zu arbeiten und nicht gleich nach den Sternen zu greifen.

Die Elemente der Sternzeichen

SternzeichenElemente
FischeErde, Luft, Wasser
JungfrauWasser, Feuer, Erde
KrebsWasser, Feuer, Erde
LöweWasser, Feuer, Erde
SchützeLuft, Wasser, Feuer
SkorpionLuft, Wasser, Feuer
SteinbockErde, Luft, Wasser
StierFeuer, Erde, Luft
WaageLuft, Wasser, Feuer
WassermannErde, Luft, Wasser
WidderFeuer, Erde, Luft
ZwillingeFeuer, Erde, Luft

Bezeichnungen der Sternzeichen in anderen Sprachen

DeutschEnglischLateinGriechischSanskrit
FischeThe FishPiscesIkhthyesMīna
JungfrauThe MaidenVirgoParthenosKanyā
KrebsThe CrabCancerKarkinosKarkaṭa
LöweThe LionLeoLeōnSiṃha
SchützeThe ArcherSagittariusToxotēsDhanuṣha
SkorpionThe ScorpionScorpioSkorpiosVṛścika
SteinbockThe Sea-GoatCapricornAigokerōsMakara
StierThe BullTaurusTavrosVṛṣabha
WaageThe ScalesLibraZygosTulā
WassermannThe Water-BearerAquariusHydrokhoosKumbha
WidderThe RamAriesKriosMeṣa
ZwillingeThe TwinsGeminiDidymoiMithuna

Die Glückszahlen der Sternzeichen

SternzeichenGlückszahl
Widder9
Stier6
Zwillinge5
Krebs2
Löwe1
Jungfrau5
Waage6
Skorpion9
Schütze3
Fische7
Wassermann4
Steinbock8

Sternzeichen und Gesundheit – Die gesündesten Sternzeichen

Es gibt eine US-Studie, die den Zusammenhang zwischen Geburtsmonat und dem Auftreten bestimmter Krankheiten untersucht hat. Diese kam zu folgendem Ergebnis:

anfällig für Herz-Kreislauferkrankungen:

Monate: März und April
Sternzeichen: Fische, Widder, Stier

anfällig für Asthma:

Monate: Juli, August, September, Oktober
Sternzeichen: Krebs, Löwe Jungfrau, Waage, Skorpion

anfällig für ADHS:

Monate: September, Oktober, November
Sternzeichen: Jungfrau, Waage, Skorpion, Schütze

Die gesündesten Geburtsmonate sind der Mai und der Juni – also die Sternzeichen Stier, Zwillinge und Krebs. Die meisten gesundheitlichen Probleme haben Menschen des Geburtsmonats Oktober – und damit die Waagen und Skorpione.

Sternzeichen und ihre Planeten

Die Sternzeichen und ihre Planeten

Die Sternzeichen und ihre Planeten (Abb.: Peter Hermes Furian | Shutterstock)

Sternzeichen Planet
FischeNeptun
JungfrauMerkur
KrebsMond
LöweSonne
SchützeJupiter
SkorpionPluto
SteinbockSaturn
StierVenus
WaageVenus
WassermannUranus
WidderMars
ZwillingeMerkur

Mars

Der Mars steht für Stärke und Unerschockenheit und prägt den Mut, die Spontanität und die Leidenschaft ebenso wie eine hohe Risikobereitschaft und Kampfeslust. Auch ein Hang zur Ehrlichkeit und zum selbstbewussten Auftreten ist einer Mars-Dominanz zu verdanken. Allerdings macht das auch stur und verleitet zeitweilig zu unüberlegten Handlungen. Manche unterstellen den vom Mars Beeinflussten deshalb auch Naivität.

Venus

Die Venus ist der sinnliche Planet, der den von ihm beeinflussten Sternzeichen Romantik, Sinnlichkeit und Genußfähigkeit verleiht. Die Venus sorgt für eine hohe Harmoniebedürftigkeit. Sie macht aber auch bescheiden und eher zurückhaltend-passiv.

Merkur

Im Gegensatz zur sinnlichen Venus ist der Merkur eher für rationale Charaktere verantwortlich. Er schärft die die Sinne und weckt die Neugier. Menschen, die vom Merkur beeinflusst sind, sind ware Inspirationsquellen und Kreativitätsmeister.

Mond

Der Mond weckt in Menschen das Gemeinschaftsgefühl und stärkt familiäre Werte. Vom Mond beeinflussten Menschen ist die Geborgenheit der eigenen Familie sehr wichtig. Sie sind mehr von Intuition und Emotionen geprägt als von Rationalität. Leider kann man ihnen oft auch einen gewissen Hang zu launischem Verhalten nicht absprechen.

Sonne

Die Sonne versorgt nicht nur unser Planetensystem mit Licht, sondern offenbar auch die von ihr geprägten Menschen. Sie macht sie zu wahren Energiebündeln, die über einen starken Willen verfügen, aber trotzdem warmherzig und offen sind. Allerdings dominieren sie gerne andere Menschen und verhalten sich bisweilen auch ein wenig kindisch.

Pluto

Der kleinste der Planeten kann zwar nicht mit Größe trumpfen, versorgt die von ihm beeinflussten Sternzeichen aber mit besonders interessanten Eigenschaften. Pluto-Geprägte sind neugierige Menschen, die sich keiner Herausforderung verschließen. Haben sie ein Ziel anvisiert, verfolgen sie es mit allen Mitteln. In ihren Beziehungen sind sie tiefgründig. Leider haben sie auch einen gewissen Hang zur Selbstschädigung und wirken manchmal etwas zu verbissen. Auf andere wirken sie manchmal undurchschaubar.

Jupiter

Der Einfluss des Jupiters macht Menschen zu positiven Zeitgenossen. Sie sind stets optimistisch und auf Fortschritt ausgerichtet. Sie gelten als kultiviert, höflich und offenherzig. Allerdings lassen sie sich nicht gern vereinnahmen und bestehen auf ihre Unabhängigkeit. Aus ihnen können erstklassive Philosophen werden.

Saturn

Der Saturn sorgt für Klugheit, die die von ihm geprägten Menschen allerdings auch nicht verstecken, sondern offen vor sich hertragen. Sie haben ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und fühlen sich eher traditionellen Werten verbunden. Sie sind stets gut organisiert und behalten den Überblick auch in stressigen Situationen.

Uranus

Der Uranus ist der Planet der Erfinder. Er sorgt für einen rebellischen Charakter, der den Status Quo nicht als gegeben akzeptiert und stets nach Veränderung sucht. Allerdings sorgt das auch für eine gewisse Rast- und Ruhelosigkeit, was den Umgang mit Menschen, die Veränderungen scheuen, erschwert.

Neptun

Neptun ist Planet der Träumer. Menschen, die besonders fantasievoll sind und gerne aus der Realität flüchten, sind häufig vom Neptun beeinflusst. Sie gelten als besonders einfühlsam und mitfühlend. Leider sind sie aber mit wenig Selbstdisziplin und Durchhaltewillen ausgestattet. Sie können auch dazu neigen, andere Menschen zu manipulieren.

Welche Sternzeichen sind besonders eifersüchtig?

Sternzeichen und Eifersucht

Einige Sternzeichen neigen besonders zur Eifersucht (Foto: Paul Biryukov | Shutterstock)

Die Eifersucht ist kein Gefühl, das der rationalen Kontrolle unterliegt. Sie ist eine instinktive Emotion, die jeder von uns irgendwann im Leben erfährt. Doch welche Sternzeichen neigen am ehesten zur Eifersucht?

Widder

Diese Menschen sind mit dem Wunsch geboren, absolut sicher zu sein, weshalb sie Lügen und Heuchelei verachten. Widder können sehr eifersüchtig sein und diesem Gefühl zum Opfer fallen, da sie alles mit einem gewissen Misstrauen behandeln. In solchen Zeiten ist es besser für sie, mit ihrem Partner zu sprechen, als dem Problem auszuweichen.

Stiere

In der Beziehung zu einem Stier gibt es fast keinen Platz für Eifersucht, denn diese Menschen sind vor allem auf Vertrauen und die Schaffung einer starken, glücklichen Familie eingestellt. Wenn sie auch nur den geringsten Verdacht haben, dann werden sie zuerst alles analysieren und die Eifersucht nur in seltenen Fällen offen dem Partner zeigen.

Zwillinge

Menschen, die unter diesem Zeichen geboren wurden, sind nicht besonders anfällig für Eifersucht. Manchmal können sie eine Situation schaffen, in der diese Emotion ins Spiel kommt, aber sie tun es meist nur, um der Beziehung Feuer zu geben. Zwillinge wissen, dass sie selbst zum Schummeln neigen, also betrachten sie die Dinge realistisch und erkennen, dass andere vielleicht nicht besser sind.

Krebse

Krebse können es sich nicht vorstellen, dass man sie betrügen könnte. Sie sind in ihrer Liebe zu einer anderen Person blind. Aber wenn sie Eifersucht erleben, werden sie höchstwahrscheinlich nicht in der Lage sein, sich danach zu erholen und wieder volles Vertrauen zu fassen.

Löwen

Vertreter dieses Sternzeichens sind oft eifersüchtig, weil sie zu einem gewissen Egoismus neigen. Dahinter steht oft die Angst sein, dass sie nicht genug geliebt und respektiert werden. Wenn der Löwe „knurrt“, dann nicht wegen der Angst, die Liebe zu verlieren, sondern wegen des drohenden Machtverlusts. All dies passiert, weil die Löwen manchmal einfach zu viel von ihrem Partner verlangen.

Jungfrauen

Einige Jungfrauen lieben es, in anderen das Gefühl der Eifersucht zu erwecken. Früher oder später wird der Partner einer so gepolten Jungfrau denken, dass er eine sekundäre Rolle in ihrem Leben spielt und eifersüchtig werden.

Waagen

Menschen dieses Zeichens lieben ihren Partner und sind nicht besonders eifersüchtig.

Skorpione

Skorpione sind sehr eifersüchtig. Wenn sie jemanden neben ihrem Partner sehen, können sie dieses Gefühl kaum kontrollieren.

Schützen

Schützen kennen keine Eifersucht, da dieses Gefühl unter ihrer Würde ist.

Steinböcke

Mit diesem Tierkreiszeichen gibt es praktisch keine Probleme in Punkto Eifersüchtelei. Allerdings vergessen Steinböcke nie eine schlechte Erfahrung. Wer fremdgeht und sich dabei erwischen lässt, verliert den Steinbock für immer.

Wassermänner

Wassermänner leiden im Allgemeinen nicht unter Eifersucht. Sie neigen dazu, ihre Emotionen zu verstecken.

Fische

Eifersucht ist ein ständiger Begleiter der Fische. Diese Menschen benötigen oft sehr Liebe und Aufmerksamkeit von einem Partner, um in emotionaler Balance zu bleiben.

Gibt es das Sternzeichen Schlangenträger?

Schlangenträger

Der Schlangenträger ist ein Sternbild, aber kein Sternzeichen (Abb.: hvostik | Shutterstock)

Das Sternbild „Schlangenträger“ wurde schon vor über 2000 Jahren entdeckt. Es befindet sich zwischen den Sternbildern Skorpion und Schütze. Als der Tierkreis in der Antike festgelegt wurde, verlief die Sonnenbahn nicht durch den Schlangenträger, sondern nur durch die anderen zwölf Sternbilder, weil sich dieses Sternbild oberhalb des Tierkreises befand.

1928 wurde jedoch festgelegt, dass einige kleinere Sterne des Sternbilds Skorpion dem Sternbild Schlangenträger zugeordnet werden müssen. Seit diesem Zeitpunkt verläuft die Sonnenbahn vom 30. November bis zum 18. Dezember durch das Sternbild Schlangenträger. In den Medien wird von Zeit zu Zeit wieder darauf hingewiesen, dass ein neues Sternzeichen entdeckt worden sei und die in diesem Zeitraum geborenen Menschen nicht mehr dem Sternzeichen Schütze, sondern dem Sternzeichen Schlangenträger zuzuordnen seien.

Das ist aber nicht richtig, weil bei dieser Annahme Sternzeichen und Sternbild verwechselt werden. Der Schlangenträger ist als Sternbild nur für den astronomischen Tierkreis von Bedeutung, jedoch nicht für den astrologischen Tierkreis, der in fixe Zonen der bekannten 12 Tierkreiszeichen eingeteilt bleibt. Somit gibt es das Sternzeichen Schlangenträger nicht.

Welche Sternzeichen sind gute Mütter und Väter?

Welche Sternzeichen sind gute Mütter und Väter?

Welche Sternzeichen sind gute Mütter und Väter? (Foto: Demidov Sergey | Shutterstock)

Mutter oder Vater zu sein, ist eine spannende, wunderschöne und verantwortungsvolle Aufgabe. Die Erziehungsmethoden und der allgemeine Umgang mit dem Kind werden dabei sehr durch die Sternzeichen der beiden Elternteile beeinflusst.

Die Entspannten – Widder und Wassermann

Widder sind sehr verständnisvoll und lassen dem Kind viel durchgehen. Hier greift eher ein laissez-fairer Erziehungsstil. Das Kind darf sich frei entfalten und alles ausprobieren. Der Nachwuchs wird dazu angehalten, selbst Lösungen für Probleme zu finden. Widder-Mütter oder -Väter greifen erst ein, wenn es nicht mehr anders geht. Das Kind lernt dadurch zwar schnell selbstständig zu denken und zu handeln, allerdings wäre etwas mehr Führung manchmal nicht verkehrt.

Wassermann-Mütter oder -Väter lassen dem Kind sehr viele Freiheiten. Sie begegnen den Kindern auf Augenhöhe und stellen nur wenige Regeln auf. Der Nachwuchs soll sich vollkommen ungezwungen entwickeln können. Die Eltern greifen nur ein, um das Kind vor Schaden zu bewahren.

Die Verspielten – Stier und Zwillinge

Stiere sind echte Familienmenschen. Kinder werden ausgiebig verwöhnt und von Herzen geliebt. Wissen wird Kindern eher spielerisch vermittelt. Das ist eine clevere Taktik, denn so bleibt das Kind entspannt und fühlt sich nicht gestresst. Die Verbindung zum Nachwuchs ist gleichermaßen herzlich wie intensiv. Stier-Eltern beschützen das Kind besonders aufmerksam.

Ähnlich verhalten sich auch Zwillinge-Mütter und -Väter. Sie versuchen immer, das Interesse beim Kind zu wecken, sodass es die Welt für sich entdecken kann. Sowohl Stiere als auch Zwillinge haben immer ein offenes Ohr für die Bedürfnisse der Kleinen und achten darauf, dass sich das Kind nicht in Gefahr bringt.

Die Aktiven – Waage und Schütze

Waagen sind besonders aktive Eltern. Dem Kind wird es definitiv nie langweilig. Waage-Eltern unternehmen viel mit dem Nachwuchs und versuchen, jede Freizeitgestaltung auch mit neuem Wissen zu füllen. So wird die Kreativität des Kindes gefördert. Kinder mit einem Waage-Elternteil entwickeln häufig künstlerische Fähigkeiten.

Kinder von Schütze-Müttern oder -Vätern dürfen sich sehr viel erlauben. Die Eltern verfügen über viel Geduld und die nötige Gelassenheit. Wichtig ist hier die Vermittlung von Werten, sodass das Kind schnell lernt, worauf es im Leben wirklich ankommt. Schütze-Mamas legen besonders großen Wert darauf, dass die Kinder stets die Wahrheit sagen und auch Fehler zugeben.

Die Besorgten – Krebs und Fische

Krebse neigen dazu, sich zu viele Sorgen zu machen. Sie sind so darauf bedacht, das es dem Kind gut geht, dass sie sich selbst dabei nahezu vergessen. Sie opfern sich förmlich auf. Durch das ausgeprägte Harmoniebedürfnis fällt es Krebsen zudem schwer, sich richtig durchzusetzen. Dafür fühlen sich die Kinder natürlich sehr geborgen und liebevoll behütet.

Für Fische-Eltern ist es von großer Bedeutung, die Fantasie des Kindes anzuregen. Es wird viel gespielt, vorgelesen und unternommen. Eine Fische-Mama oder ein Fische-Papa beweist dabei viel Geduld und liebevolle Hingabe. Allerdings fällt es ihnen nicht leicht, Grenzen abzustecken oder sich in Stresssituationen durchzusetzen. Geht es dem Nachwuchs nicht gut, sind Fische-Eltern schnell überfordert, aber sie wissen immer, wen Sie in diesem Fall um Hilfe bitten können.

Die Beschützer – Löwe und Jungfrau

Löwen sind für ihr Sternzeichen typisch sehr stolze Eltern. Löwe-Mamas haben zudem einen sehr ausgeprägten Beschützerinstinkt. Löwe-Papas hingegen zeigen den Nachwuchs gerne und brüsten sich mit den Kindern, die sie gezeugt haben. Das Glück des Kindes steht absolut im Vordergrund, so geben Löwe-Eltern alles, um dem Kind alles zu bieten, was möglich ist.

Elternteile im Sternzeichen Jungfrau setzen Kindern klare Grenzen. Sie bieten dem Kind alles, was es braucht und sorgen für ein stabiles und sicheres Heim. Jungfrau-Mütter pflegen ein besonders intensives Verhältnis zum Nachwuchs. Das Kind lernt schnell, was erlaubt ist und was nicht. Jungfrau-Väter halten sich lieber im Hintergrund auf und sorgen für die notwendige Sicherheit.

Die Ehrgeizigen – Skorpion und Steinbock

Skorpione sind echte Übermütter und Überväter. Das Kind steht im Lebensmittelpunkt, die persönlichen Bedürfnisse werden komplett in den Hintergrund gerückt. Skorpione sind zwar streng, aber gerecht. Sie haben ein überdurchschnittliches Gespür dafür, wie es dem Kind geht. Der Nachwuchs wird sehr gefördert, denn es ist den Skorpionen wichtig, dem Kind die bestmöglichen Chancen für das Leben zu bieten. Dafür bereiten sie mit viel Energie und Engagement den Weg für das Kind.

Steinböcke sind ihrer Natur entsprechend sehr ehrgeizig, daher versuchen sie, auch den Nachwuchs zu Höchstleistungen anzutreiben. Den Kindern wird schnell klar, dass es sich lohnt, sich anzustrengen, wenn ein Ziel erreicht werden soll. Steinbock-Mütter wirken gelegentlich etwas hart, doch das täuscht, denn auch wenn sie mal schimpfen, wird danach wieder ausgiebig mit dem Kind gekuschelt.

Entstehung und Bedeutung der Tierkreiszeichen

Jedem Menschen wird eines von zwölf Tierkreiszeichen, auch Sternzeichen genannt, zugeordnet. Ausschlaggebend dafür, welches Sternzeichen ein Mensch erhält, ist der Stand der Sonne in einem dieser zwölf Tierkreiszeichen zum Zeitpunkt seiner Geburt. Die Sonne steht von der Erde aus gesehen in jedem Jahr zur gleichen Zeit für etwa ein Zwölftel des Jahres in jeweils einem der Zeichen des Tierkreises. Es ergibt sich daraus eine als bogenförmig angenommene Bahn, die Ekliptik genannt wird. Das erste Zeichen, in dem die Sonne steht, ist der Widder, gefolgt von Stier, Zwillinge, Krebs, Löwe, Jungfrau, Waage, Skorpion, Schütze, Steinbock, Wassermann und Fische.

Unterscheidung zwischen Sternzeichen und Sternbild

Häufig werden die zwölf Sternzeichen mit den Sternbildern verwechselt, weil sie die gleichen Namen tragen. Sternbilder bestehen aus Fixsternen, die zu Bildern zusammengefasst wurden und finden ihre Anwendung nur in der Astronomie. Für die Astrologie sind sie jedoch nicht relevant. Daher ist es auch für die Astrologie nicht von Bedeutung, dass sich die Sternbilder im Laufe der vielen Jahrtausende verschoben haben und auch weiterhin langsam verschieben, bis sie in etwa 24.000 Jahren wieder mit der Position der Tierkreiszeichen übereinstimmen. Da die Unterscheidung zwischen Sternbildern und Sternzeichen häufig nicht beachtet wird, hält sich irrtümlich der Glaube, dass eine neue Berechnung der Sternzeichen stattfinden müsse und viele Menschen dadurch eigentlich einem anderen Sternzeichen zuzuordnen seien.

Bedeutung der Sternzeichen für die Astrologie

Astrologen haben erkannt, dass jedes Sternzeichen für bestimmte Charaktereigenschaften und Persönlichkeitsmerkmale steht, die einen Menschen auszeichnen. Jedoch geht die Astrologie noch viel weiter und kann unter Hinzuziehung von weiteren Bedingungen, wie beispielsweise dem Aszendenten (Schnittpunkt des Osthorizonts mit der Ekliptik zum Zeitpunkt der Geburt), noch viel genauere Aussagen über Charakter und Verhalten eines Menschen machen.

Horoskope: Deutung der Zukunft

Die Sternzeichen bilden außerdem eine Grundlage für die Deutung der Zukunft eines Menschen. Hierbei wird auch der Einfluss der sogenannten Wandelsterne auf die Sternzeichen berücksichtigt. Bei den Wandelsternen handelt es sich um die Planeten Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn, aber auch um Sonne und Mond. Der Einfluss der Sterne auf einen speziellen Menschen aufgrund seines Sternzeichens ist nicht naturwissenschaftlich begründet, sondern eine empirische Erfassung der Astrologie.

Genaue Horoskope

Astrologen meinen anhand der Orientierung an der Stellung der Planeten Zukunftsvorhersagen für den einzelnen Menschen in Bezug auf sein Sternzeichen machen zu können. Unter Berücksichtigung der vielen einzelnen Faktoren, bei der auch die genaue Uhrzeit der Geburt berücksichtigt wird, können sehr genaue Horoskope erstellt werden, die sich speziell auf einen bestimmten Menschen beziehen. Es können Voraussagen über Gesundheit, Liebe und Partnerschaft, finanzielle Belange und viele weitere Lebensbereiche gemacht werden.

Horoskope in Zeitschriften

Im Alltagsgebrauch sind jedoch eher die Tages-, Wochen- und Jahreshoroskope bekannt. Sie sind häufig in Zeitschriften zu finden. Da sie für die breite Leserschaft erstellt werden, werden sie nur sehr oberflächlich gehalten und orientieren sich lediglich an den Geburtstagen, die einem Sternzeichen zugeordnet sind. Aufgrund dieser groben Vorhersagen werden Horoskope häufig kritisiert, da sie auf zu viele Menschen übertragbar seien und jeder etwas für sich passendes hineindeuten könne. Die Erstellung eines persönlichen Horoskops ist aufwendiger, aber dementsprechend in ihren Vorhersagen wesentlich detaillierter und präziser.

Partnerhoroskop

Auch Partnerhoroskope erfreuen sich großer Beliebtheit. Dabei wird zu ermitteln versucht, ob zwei Menschen astrologisch zueinander passen und wie die Sterne für eine erfolgreiche Liebesbeziehung stehen. Oben und unten in diesem Artikel finden Sie die anklickbaren Symbole aller Sternzeichen. Ein Klick auf das entsprechende Zeichen führt zur Detailseite, die auch eine Auflistung der idealen Partner enthält und vor Kombinationen warnt, die unter keinem „guten Stern“ stehen.

Geschichte des astrologischen Tierkreises

Der astrologische Tierkreis hat seine Ursprünge in Babylonien und Ägypten. Er wurde zur gleichen Zeit wie der astronomische Tierkreis entwickelt, besteht jedoch völlig unabhängig von den Sternbildern. Der für die westliche Astrologie bedeutende Tierkreis wurde bereits vor über 2500 Jahre in der Antike als fixer Kreis festgelegt. Es wurde damals schon erkannt, dass zwei verschiedene Tierkreise beschrieben werden können, nämlich der siderische und der tropische Tierkreis.

Zwei Tierkreise

Beide Tierkreise stimmten bei ihrer Entwicklung in Alexandria etwa ab dem 3. Jahrhundert vor Christus überein. Damals stand beispielsweise die Sonne am 21. März im Sternbild Widder. Das war der gleiche Zeitpunkt, zu dem auch das Tierkreiszeichen Widder im Tierkreis begann. Heute verhalten sich Sternbilder und Tierkreiszeichen jedoch um etwa 30° verschoben zueinander.

Der tropische Tierkreis ist ein fix festgelegter Kreis, der sich an bestimmten Eckpunkten im Jahreslauf ausrichtet. Die Wintersonnenwende entspricht 0° Steinbock, die Frühlingstagundnachtgleiche entspricht 0° Widder, die Sommersonnenwende entspricht 0° Krebs und die Herbsttagundnachtgleiche entspricht 0° Waage. Über diese vier Eckpunkte ließ sich der 360° große Jahreskreis ziehen und wurde in die zwölf gleichgroßen Tierkreiszeichen unterteilt.

Der siderische Tierkreis orientierte sich allerdings an den Sternbildern. Aufgrund des „Taumelns“ der Erdachse verschieben sich die Sternbilder bei der Betrachtung von der Erde aus, so dass heute keine Übereinstimmung mehr mit dem tropischen Tierkreis besteht. Bereits in der Spätantike setzte sich die Anwendung des tropischen Tierkreises durch, nachdem Astronomen schon mehrere Jahrhunderte zuvor die Veränderungen der Sternbild-Positionen entsprechend des siderischen Tierkreises festgestellt hatten.

Die westliche Astrologie orientiert sich am tropischen Tierkreis

Auch die heutige westliche Astrologie orientiert sich am tropischen Tierkreis. Im Hellenismus wurden den einzelnen Tierkreiszeichen bereits bestimmte Grundbedeutungen zugeordnet. Diese wurden im 6. bis 5. Jahrhundert vor Christus durch die Vier-Elemente-Lehre ergänzt. Die Tierkreiszeichen wurden also den Elementen Feuer, Wasser, Luft oder Erde zugeordnet. Diese Lehre erweiterte Aristoteles im 4. Jahrhundert vor Christus um die weiteren vier Zuordnungen der Zustände Feuchtigkeit, Trockenheit, Wärme und Kälte. Die Berücksichtigung dieser und noch einiger weiteren Zuordnungen ermöglichte schon damals eine immer exaktere Aussage über die Bedeutungen der Tierkreiszeichen für einzelne Menschen, sowie ihre Charaktereigenschaften und Persönlichkeitsmerkmale.

Erfahrungen & Ergänzungen:

Welches Sternzeichen bist Du? Wann hast Du Geburtstag? Denkst Du, dass Du die typischen Merkmale Deines Sternzeichen trägst? Liest Du Horoskope? Glaubst Du dran? Schreib und Deine Meinung, Erfahrungen und Fragen – direkt unter diesem Artikel, in den Kommentaren. Du hilfst damit auch anderen Lesern.

Sternzeichen WidderSternzeichen StierSternzeichen ZwillingeSternzeichen Krebs
Sternzeichen LöweSternzeichen JungfrauSternzeichen WaageSternzeichen Skorpion
Sternzeichen SchützeSternzeichen SteinbockSternzeichen WassermannSternzeichen Fische


29 Kommentare 24.05.2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,32 von 0-528 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 29 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Monika

    Ich glaube das in jeden sternenzeichen etwas Wahrheit ist

  • 🕝 Adrian

    Sehr stimmig mit meinen Erfahrungen 🙂
    Kommen die 4 fehlenden Tierkreiszeichen auch irgendwann?
    Bin schon ganz gespannt darauf.

  • 🕝 Sebastian Fiebiger

    Ja. Die kommen definitiv.

  • 🕝 Anonymous

    Die Sternzeichen haben sich verändert. Wer früher Steinbock war, könnte heute Schütze sein.

  • 🕝 Anonymous

    Ich glaube definitiv an das Horoskop vieles stimmt mit meinen Erfahrungen auch die Voraussagen die ich bekommen habe.

  • 🕝 Anonymous

    Das ist alles Bullshit! Das hat sich doch irgendjemand einfach ausgedacht… Aber es ist trotzdem lustig zu lesen…

  • 🕝 Anonymous

    Ja, klar. Das ist mehr Unterhaltung.

    Wie soll das auch anders sein. Wenn das wirklich zutreffen würde, wären ja alle Menschen, die im gleichen Monat geboren sind, gleich. Es gäbe 12 Menschentypen und das war es dann.

    Ich finde es aber auch witzig. Gerade dann, wenn es zufällt doch wie die „Faust aufs Auge“ passt.

  • 🕝 Adrian Kruppa

    Ich bin Schütze und alles stimmt habe am 8.12. Geburtstag

  • 🕝 Anonymous

    Wieso glaubt ihr es einfach nicht ihr seid komisch. Alle Menschen direkt dsj gleiche sternzeichen haben sie haben nur ein Teil was da steht

  • 🕝 Anonymous

    Früher war die Astrologie eine Wissenschaft, heute wird es als Hokukuspokus abgetan. Es stimmt auch nicht, dass es dann nur 12 Menschentypen gäbe. Entscheidend ist Aszendent (der Planent der am östlichen Horizont steht, wenn wir geboren werden) Und jeder von uns kommt an einer anderen Urzeit auf die Welt, so ergeben sich unendliche Möglichkeiten 😉 Was ist schon schlimm daran wenn sich jemand etwas ausdenkt, dadurch haben wir Autos, Flugzeuge, Schiffe, Computer, Handys… 😉

  • 🕝 Sofia

    Also ich glaube an Horoskope. Bin Jungfrau (Sternzeichen) ,Löwe (Aszendent) ,Steinbock (Mondzeichen)

  • 🕝 Anonym

    Hey, ich bin Jungfrau und es passt nur das bei mir passt eigentlich fast alles 😃

  • 🕝 Anonymous

    Das wurde alles nur erfunden

  • 🕝 Lilli

    Ich glaube nicht unbedingt daran aber es ist immer spannend und lustig zu lesen.

  • 🕝 Andrea

    Ich glaube an das was die sternzeichen bedeuten ich glaube das es wahr ist was uns die sternzeichen deuten

  • 🕝 Anonymous

    Nur ein paar Sachen stimmen

  • 🕝 Joel

    Ich bzw. die Menschen , die mich am besten kennen , wundern sich oft, dass ich Steinbock bin…26.12.
    Da stimmt ja , z.T.leider, gar nichts.
    Meinen Platz im Eneagramm zu finden , ist einfach ….aber ich hoffe immer nur ,dass mir keiner Steinbock Überraschungen oder Geschenke schenkt.

  • 🕝 Der Träumer

    Ich glaube definitiv an Horoskope, also zumindest das was wahres dran ist (ich meine wenn es der Mond schafft das Wasser zu kontrollieren..?!). Klar glaube ich jetzt nicht an sowas wie „welches sternzeichen am ehesten Millionär wird“ das hat nämlich andere Gründe und dabei spielt das sternzeichen denke ich keine Rolle. Aber bestimmte Verhaltensmuster lassen sich schon erkennen, wobei das vielleicht auch Ansichtssache ist.

  • 🕝 CarloP

    Das ist immer so vage, dass man es auslegen kann, wie man will. Meine Meinung.

  • 🕝 Anonymous

    Die Seite ist wirklich toll! Großes Lob. Es war interessant zu lesen.Vor allem bei den Merkmalen des Widders,als einfach jedes auf mich zugetroffen hat.Ist man selbst denn wirklich so vorhersehbar?
    LG aus Bayern

  • 🕝 Anonymous

    Kann jemand sagen, ob sich die Sternzeichen nach dem gregorianischen Kalender und dem julianischen verändern ? Das heißt, hat jemand, der am 22.3.1459 z.B. geboren ist, als der gregorianische Kalender galt, ein anderes Sternzeichen als nach dem erst später eingeführten julianischen Kalender

  • 🕝 The Bull

    Ich glaube mittlerweile sehr an Sternzeichen.
    Ich hab’s damals schon als Kind interessant gefunden und wollt mein Horoskop immer wissen einfach so um es u wissen, vielleicht hätte ja noch was dran sein können.

    Vor ca 2 Jahren habe ich angefangen mich viel mehr damit zu beschäftigen und war auf interessantes gestoßen.. :

    In jedem von uns steckt nicht nur dein eigenes Sternzeichen, sondern noch viel mehr.
    Je mehr man heraus findet desto interessanter ist es.
    Man kann anhand von Horoskop Rechnern, oder Aszendent berechner auf Google, sein eigenes „komplettes Horoskop“ berechnen.
    Dazu benötigt man sein Geburtsdatum, seine Geburtszeit und seinen Geburtsort. Durch diese Informationen ist der Rechner dazu in der Lage die persönlichen Koordinaten des einzelnen zu errechnen. Die Angabe der Geburtzeit vorallem, muss genau auf die Minute stimmen, da sich der Aszendent alle 20-30 min verschiebt.

    Komplettes Horoskop bedeutet:
    Ihr erfahrt euren Aszendenten (das Sternzeichen welches am östlichen Horozont stand in der Minute wie man geboren wurde, deshalb ist bei der Geburtszeit wichtig das es auf die Minute richtig berechnet wird) =
    Der Astendent: „Die Maske“ die wir in der Öffentlichkeit aufsetzen, das was andere von uns in den ersten 10min ca wahrnehmen, das Sternzeichen welches uns bewusst wird was in uns entsteht bzw ein Teil von uns ist (d.h. Eigenschaften, Kenntnisse des Sternzeichens)

    Ihr erfahrt euer Mond Zeichen (der Mond steht für unsere „emotionale Welt“, das Sternzeichen in dessen mein Gefühlsleben sich befindet.

    Man erfährt sein Medium Coeli:
    Der Medium Coeli steht für dein Lebensziel, deine Berufung,Erfolge etc..

    Aszendent, Mond und Medium Coeli sind erstmal die wichtigsten Komponente um vieles über sich zu erfahren, womit man auch als erstes einsteigen sollte wenn man das Thema interessant findet.

    Wenn man das jedoch verstanden hat und sich damit schon gut auskennt, kann sich mit seinem Imum Coeli (welche Art von Erziehung und Kindheit man durchlebt hat) beschäftigen.
    Man sagt z.B das Sternzeichen am Imum Coeli in welches man sich in der Kindheit befunden hat, ist das Sternzeichen bei dem man sich im Jugendlichen, Erwachsenen sein am wohlsten fühlt (könnte also für Freunde evtl. sogar Beziehungen stehen).
    Man kann sich mit den Planeten auseinandersetzen. Sobald man sein Horoskop, auf solchen o.g. Rechnern, ausgerechnet hat sieht man meistens eine lange Tabelle mit Planetennamen und daneben Sternzeichen Symbole. Ein Beispiel aus meinem Horoskop :
    Venus = Widder
    Venus steht für liebe, sinnlichkeit, Schönheit in erster Linie. Jetzt steht bei mir Widder.
    Widder steht dafür das sie sehr leidenschaftlich in der Liebe vorgehen, spielerisch, ärgern und fordern gern z.B.

    Und so kann man weiter vorgehen und deuten.. 🙂

    Ich hoffe das man aus dieser Perspektive hat erkennen können, das ein Schubladen denken in der Astrologie gar nicht vorkommen kann, geschweige denn nur 12 Menschenarten ..:)

  • 🕝 Anonymous

    Hallo!
    Also ich bin Schütze und ich kann mit guten Gewissen sagen das ich treu bin. Halte von Untreue persönlich gar nichts. Also stimmt doch nicht alles Über ein.

  • 🕝 Dana

    Ich fand Horoskope und Sternzeichen immer doof. Wie sollen denn alle Menschen eines Sternzeichens ständig das gleiche erleben und auch den gleichen Charakter haben.

    Aber irgendwie bin ich davon fasziniert, dass dann doch immer so viel stimmt. Und das liegt nicht nur daran, dass es so allgemein formuliert ist. Man erkennt wirklich, wie Menschen ticken, wenn man ihr Sternzeichen kennt.

  • 🕝 Anonymous

    Meiner Meinung nach, is es egal wer welche Persönlichkeit hat, am wichtigsten is es sich damit zurecht zu finden. Mag zwar sein andere sind unglücklich mit ihren „ich“ aber Leute kommt mal auf euren leben klar😒

  • 🕝 Anonymous

    Entschuldigt, dass ich euch gleich beleidigen muss. ABER ihr seid doch [Beleidung entfernt], wenn ihr glaubt, dass die 12 Sternzeichen, das einzige sind, was die ASTROLOGIE zu bieten hat.

    Denkt ihr im Ernst, dass eine gesamte Lehre sich EINZIG UND ALLEIN nur mit dem Sternzeichen beschäftigt?

    Dass alles, was die Astrologie bereit hält, nur euer langweiliges Leben im Horoskop darstellt und euch sagt, welches Sternzeichen in eurer Sonne steht?

    Ganz genau, das Sternzeichen, das ihr alle kennt, ist nur EINES von VIELEN Positionen, die ihr haben könnt.

    Viele denken „oh ich bin Fische, aber eigentlich bin ich ziemlich brutal mit meiner Meinung“ oder „Als Waage sollte ich doch ein höheres Harmoniebedürfnis haben, warum ist das nicht so?“

    TJA weil ihr vielleicht andere Sternzeichen in einem anderen Planeten habt.

    Die Erklärung folgt sofort …

    Nehmen wir an, euer Sonnenzeichen/Sternzeichen ist Widder, weil ihr am 3. April geboren seid. Heißt ihr seid voller Energie usw. und wars das?

    Nein.

    Es gibt noch SO VIEL MEHR.

    Es gibt so viele andere Planeten, außer der Sonne, oder?

    z.B. Merkur. Merkur steht für die Kommunikation.

    Das heißt jemand mit Widder in der Sonne ist energisch, vielleicht deswegen auch manchmal taktlos, weil er redet ohne vorher viel zu denken.

    ABER wenn er Waage im Merkur hat, dann versucht er eigentlich freundlich zu sein und steckt vielleicht auch viel ein, um es der anderen Person recht zu machen, da Waage nach Harmonie dürstet …

    Das ist eigentlich eine herausfordernde Konstellation, da der Widder und die Waage sehr widersprüchlich sind… eine Person mit so einer Konstellation mag es etwas schwieriger haben, sich selbst und seine Wünsche zu verstehen..

    So, Leute.

    Damit es nicht langweilig wird. Lest euch doch EUER EIGENES Birth Chart durch.

    In eurem Birth Chart steht drinnen, welche Tierzeichen in welchem Planeten bei euch sind. Also wundert euch nicht, dass ihr doch weit mehr seid, als nur euer Sternzeichen!

    Hier ist der Link:
    http://www.astroschmid.ch/zodiak.htm

    PS: DAS ALLERWICHTIGSTE IN DER ASTROLOGIE (für mich) SIND DIE SOUTH NODES und NORTH NODES

    Lest euch das unbedingt durch.

    Viel Spaß!!

  • 🕝 Tom

    Ich finde Sternzeichen und Horoskope auch lustig. Aber manche hier erwecken den Eindruck, das wäre eine Wissenschaft. Das ist es nicht.

    Wissenschaft basiert auf Beweisen. Die Astrologie ist aber komplett ausgedacht. Wie eine Religion.

    Wer sein Leben ernsthaft danach ausrichtet, gibt die Kontrolle ab, weil er die Verantwortung für sein eigenes Handeln scheut.

  • 🕝 Li

    Sowas kann man ewig diskutieren und wird kaum zu einem Ergebnis kommen. Das ist wie mit Fussball und Politik. 10 Leute haben 11 Meinungen und Jeder ist sich sicher, recht zu haben.

  • 🕝 Anonymous

    Ha Ha Wissenschaft. Als ob da alles bewiesen wäre. Wie oft musste sich die sogenannte „Wissenschaft“ schon korrigieren? Bei ganz elementaren Dingen?

    Und was ist denn ein Beweis?

    Wenn das Sternzeichen-Profil bei all meinen Bekannten stimmt, wenn ich es neutral von Außen beobachte und nicht sie selbst subjektiv darüber urteilen, ist das dann kein Beweis?

    Und was soll dieser Kommentar mit der Religion? Die ist wirklich ausgedacht. Die Sterne am Himmel und ihre Wirkung auf unser Leben wohl kaum.

Dein Kommentar:
« Arabisch : Deutsch – Erste Worte auf Arabisch lernen
» Poetry Slam – Was ist das eigentlich?