Typische Eigenschaften, Partner, Mann & Frau
Sternzeichen Schütze

Sternzeichen Schütze

Sternzeichen Schütze (Foto: Dzhulbee | Shutterstock)

Wer zwischen dem 23. November und dem 21. Dezember Geburtstag feiert, der hat das Sternzeichen Schütze. Menschen mit diesem Tierkreiszeichen sind freiheitsliebend, optimistisch und haben hohe Ideale. Schützen sind sehr ehrliche und offene Menschen, die mit ihrer Ehrlichkeit jedoch manchmal über das Ziel hinaus schießen. Da Schütze Geborene kein Blatt vor den Mund nehmen, stoßen sie ihre Mitmenschen schon mal vor den Kopf. Doch was sind die weiteren Stärken und Schwächen des Schützen?

Charaktereigenschaften von Schützen

Schützen sind lebenshungrige Menschen, die am liebsten die ganze Welt entdecken wollen. Das Element des Schützen ist das Feuer und auch der Charakter dieses Sternzeichens ist leicht entflammbar. Wenn der Schütze sich für ein Projekt oder einen Menschen interessiert, dann ist er nicht mehr zu bremsen. Dabei dient dieses Projekt oft höheren Zielen. Schützen setzen sich für den Tierschutz ein, arbeiten ehrenamtlich am Ende der Welt oder engagieren sich politisch. Häufig kriegt der vielseitig interessierte Schütze seine vielen Projekte gar nicht unter einen Hut und reagiert dann sehr launenhaft. Doch schnell hat er seine gute Laune wieder gefunden.

Menschen mit dem Sternzeichen Schütze lieben geistige Herausforderungen. Sie mögen tiefsinnige Gespräche und sind stets auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Mit Pseudowissen und platten Attitüden kommt man beim Schützen nicht weit. Hochstapler werden von ihm sofort entlarvt. Leider neigen Schütze-Geborene aber auch zur Eitelkeit und dazu, sich anderen Menschen moralisch überlegen zu fühlen. Werden sie von einem Freund oder einem Familienmitglied aber auf diesen Umstand hingewiesen, versuchen sie dieses Verhalten sofort abzustellen.

Was ist typisch für den Schütze Mann?

Männliche Schützen geben einem das Gefühl, lebendig zu sein. Schütze Männer sind sehr temperamentvoll und versprühen Lebensfreude, wo sie gehen und stehen. Klar, dass sie mit ihrer charmanten und fröhlichen Art auch gut bei der Damenwelt ankommen. Männliche Schützen sind sehr begeisterungsfähig und das bezieht sich auf alle Lebensbereiche. Zwar ist der Schütze ein romantischer Idealist, aber dennoch kann er im Allgemeinen die Augen nicht vom schönen Geschlecht lassen. Er glaubt jeweils bei seiner aktuellen Liebschaft, dass dies die Frau seines Lebens sein wird.

Für Schütze Männer ist jeder Tag eine neue, schöne Herausforderung, selbst wenn ein stressiger Arbeitstag vor ihnen liegt. Schütze Männern ist ihre Freiheit sehr wichtig, sie reisen für ihr Leben gern und lassen sich ungern einengen. Dies gilt auch für männliche Schützen in einer Beziehung. Zu eng darf eine Beziehung für seinen Geschmack nicht sein und mit Eifersucht kommt der Schütze-Mann gar nicht zurecht.

In einem Schütze-Mann hat man einen Freund fürs Leben, der einem loyal und treu zur Seite steht. Männliche Schützen sagen ihre Meinung frei heraus und ecken damit häufig an. Doch auf lange Sicht danken ihnen ihre Freunde ihre Ehrlichkeit. Die Abenteuerlust und das impulsive Verhalten des Schützen lässt ihn bei seinen Mitmenschen leichtsinnig und naiv wirken. Doch der Schütze kann auch etwaige Fehlschläge gut wegstecken. Im Beruf kann der Schütze durchaus sehr erfolgreich sein, da er sehr leidenschaftlich hinter einem Projekt stehen kann. Voraussetzung für den beruflichen Erfolg des Schütze-Mannes ist jedoch, dass er liebt, was er tut.

Was ist typisch für eine Schütze Frau?

Die Schütze Frau ist ein echter Tausendsassa und fühlt sich in den meisten Ländern der Welt zu Hause. Sie ist ein unabhängiges Wesen, das nur Beziehungen auf Augenhöhe führen kann. Nichtsdestotrotz ist die Schützin ein weiblicher Casanova. Sie ist eine feurige Liebhaberin und ein sehr sexuelles Wesen. Es sind die unterschiedlichsten Eigenschaften, die sie beim anderen Geschlecht anziehen. Ein charmantes Lächeln, ein geistreicher Witz oder ein verführerisches Gitarrenspiel – all das kann die Schütze Frau in Wallung bringen. Die Schützin kann durchaus tiefe Gefühle entwickeln, allerdings will sie die Konditionen einer Beziehung selbst bestimmen.

Schütze Frauen legen viel Wert auf ihr Äußeres und neigen zur Eitelkeit. Wenn sie auf Männer nicht mehr anziehend wirkt, dann kratzt das am Ego der Schützin. Freundschaft ist der weiblichen Schützin genauso wichtig wie dem Schütze Mann. Mit der Schützin kann man Pferde stehlen und sie ist ehrlich interessiert an den Erlebnissen und Gefühlen ihrer Mitmenschen. Freundschaften mit Schütze-Frauen dauern häufig ein Leben lang. Sesshaft wird die Schütze-Frau jedoch nicht so gerne. Kaum ein Sternzeichen zieht so oft um wie der Schütze. Schützinnen leben im Hier und Jetzt und sind nicht selten Spielernaturen. Deshalb brauchen sie Menschen in ihrem Leben, die sie stabilisieren.

Gesundheit, Beruf und Geld

Symbol des Sternzeichens Schütze

Symbol des Sternzeichens Schütze (Abb.: CkyBe | Shutterstock)

Die energiegeladenen Schützen haben grundsätzlich eine sehr robuste Gesundheit. Ist die geistige Vitalität des Schützen gestört, kann es zu Kopfschmerzen, Schwindel oder gutartigen Tumoren am Kopfbereich kommen. Die größte Schwachstelle des Schützen ist aber seine Leber. Das aufregende und manchmal feierlastige Leben der Schützen kann im empfindlichen Entgiftungsorgan seine Spuren hinterlassen. Regelmäßige Leberkuren sind für Schützen daher sehr wichtig. Zu den weiteren typischen körperlichen Problemen des Schützen zählt sein Becken und die Oberschenkel Muskulatur. In die Jahre gekommene Schützen neigen außerdem dazu, überflüssige Pfunde anzusetzen.

Für alle Berufe, für welche sich der Schütze begeistern kann, ist er prädestiniert. Gerechtigkeit, Meinungsfreiheit und der geistige Austausch sind den Schütze-Geborenen sehr wichtig. Daher trifft man sie häufig in Berufsfeldern der Rechtspflege oder in sozialen Berufen. Auch als Lehrer sind Schützen gut geeignet, da sie es lieben, ihr Wissen weiter zu geben. Natürlich fühlen sich die Schützen ebenfalls in allen Berufen wohl, in denen sie viel reisen können. Da Schützen die Öffentlichkeit nicht scheuen und gerne polarisieren, eignen sie sich auch hervorragend als Politiker, Fernsehjournalist oder Künstler. Die Schützen sind vielseitig begabt aber können nur dann wirklich Karriere machen, wenn sie ihren Beruf lieben.

Der Schütze kann theoretisch in Saus und Braus leben, aber auch arm wie eine Kirchenmaus sein. Abhängig ist das hauptsächlich davon, wie viel Geld der Schütze erwirtschaftet. Denn sparen ist nicht wirklich die große Stärke des Schützen. Das Geld was er verdient, will er auch ausgeben. Der Schütze will sein Leben genießen und ist auch anderen gegenüber sehr großzügig. Doch der anpassungsfähige Schütze schafft es immer wieder, genug Geld zu verdienen, um sein Leben zu meistern.

Der Schütze und die Liebe

sternzeichen

Übersicht über die Sternzeichen (Abb. Peter Hermes Furian | Bigstock)

Der leidenschaftliche Schütze möchte grundsätzlich gern die große Liebe finden. Zu Anfang einer Romanze schwebt er häufig auf Wolke 7, bis er von der Realität eingeholt wird. Eine Beziehung mit dem Schützen kann aufregend und abwechslungsreich sein, doch sollten sich Partner von Schütze-Geborenen davor hüten, ihre bessere Hälfte einzuengen. Denn auch in einer Beziehung braucht der Schütze viel Freiraum. Gibt man ihm diesen, kann er überraschend treu sein, obwohl er zu einem aufregenden Flirt niemals nein sagen wird.
Sex ist den Schützen in einer Beziehung durchaus wichtig, doch steht dabei eher ihre eigene Befriedigung im Vordergrund als die Lust des Partners. Wer langfristig mit einem Schützen zusammenleben möchte, sollte außerdem eine ausgeprägte Reiseleidenschaft an den Tag legen, denn Menschen mit dem Sternzeichen Schütze hält es nie lange an einem Ort.

Welches Sternzeichen passt gut zum Schützen?

Schütze und Widder

In vielen ihrer Ansichten sind Schütze und Widder sich sehr ähnlich. Sie unternehmen gerne etwas miteinander und können herrlich zusammen lachen. Doch bei den beiden Feuerzeichen kommt es auch schnell zu Streit, der in der Regel aber genauso schnell vergeht, wie er gekommen ist. Da es auch im Bett gut zwischen diesen Sternzeichen funktioniert, steht weder einer Affäre, noch einer längeren Beziehung etwas im Weg.

Schütze und Löwe

Diese beiden Sternzeichen bilden ein großartiges Paar. Beide Sternzeichen sind sehr freiheitsliebend und werden sich in einer Beziehung niemals einengen. Es besteht ein großes Interesse an den Hobbys des anderen und auch gemeinsames Reisen ist nicht ausgeschlossen. Sexuell gesehen passen diese beiden Sternzeichen auch hervorragend zusammen, was die freundschaftliche Basis ihrer Beziehung perfekt ergänzt. Eine Beziehung zwischen Löwe und Schütze endet nicht selten vor dem Traualtar.

Schütze und Waage

Die tolerante Waage gibt dem Schützen den Freiraum, den er in seinem Leben braucht. Der selbstbewusste Schütze und die anmutige Waage ergänzen einander hervorragend und können viele gemeinsame Interessen und Freunde aufweisen. Sie holen Gegenseitig das Beste ineinander hervor und kommen auch im Bett ausgezeichnet miteinander aus, auch wenn der Sex nicht im Mittelpunkt ihrer Beziehung steht. Gute Chancen für eine lange Beziehung.

Schütze und Schütze

Grundsätzlich können Schützen mit anderen Schützen eine aufregende und leidenschaftliche Beziehung führen, in der niemals Langeweile aufkommen wird. Doch solch eine Beziehung kann auch schnell im Chaos enden, da niemand der Partner die Stabilität liefert, die einem Schützen gut tun würde. Dennoch haben zwei Schützen durchaus das Potenzial, gemeinsam die Welt zu erobern.

Welches Sternzeichen passt gar nicht zum Schützen?

Schütze und Stier

Hier sind die Chancen sehr klein, dass die Verbindung in einer dauerhaften Partnerschaft endet. Der dominante Stier versucht dem Schützen seinen Willen aufzudrängen, doch da ist er bei dem Schützen an der völlig falschen Adresse. Der Schütze möchte die Welt entdecken, während der Stier ein sehr häuslicher Typ ist. In fast keinem Lebensbereich, außer vielleicht dem Sex, finden diese Sternzeichen zueinander. Das höchste der Gefühle könnte eine kurze Beziehung sein.

Schütze und Krebs

Der Sicherheit und Stabilität liebende Krebs wird dem Schützen schnell das Gefühl des Eingeengtseins vermitteln, auch wenn das gar nicht seine Absicht ist. Krebse sind sehr sensibel und kommen mit der sehr offenen und manchmal ruppig wirkenden Art der Schützen gar nicht zurecht. Diese beiden Sternzeichen sollten ihr Glück nur in einer Freundschaft versuchen, eine Beziehung ist wahrscheinlich zum Scheitern verurteilt.

Schütze und Skorpion

Auf den ersten Blick scheint es so, als ob diese beiden leidenschaftlichen Sternzeichen gut zueinander passen würden, doch der Schein trügt. Denn der Skorpion braucht einen treuen Partner, der ihm bedingungslos zur Seite steht und möchte diesen am liebsten ganz für sich haben. Der Schütze hingegen fühlt sich schnell eingeengt und versteht den Wunsch nach dauerhafter Nähe nicht. Wo sich der Schütze schnell aufregt, aber genauso schnell wider beruhigt, ist der Skorpion sehr nachtragend. Finger weg von dieser Verbindung, sie wurde nicht im Himmel geschlossen.

Bedeutung des Aszendenten

Neben dem Sternzeichen ist der Aszendent entscheidend für den Charakter eines Menschen. Wer den Aszendenten Schütze hat, ist in der Regel ein offener und an anderen Kulturen interessierter Mensch. Personen mit dem Aszendenten Schütze reisen sehr gerne und haben den unbändigen Drang Neues zu entdecken. Dieser Drang endet manchmal in Rastlosigkeit und Chaos, doch die Menschen mit dem Aszendenten Schütze kommen schnell wieder auf die Beine. Ihr Idealismus und ihre teils unzuverlässige Art vertragen sich nicht gut miteinander, doch brennt der Schütze für ein Projekt, kann er auch sehr diszipliniert sein.

Mit welchen typischen Problemen hat ein Schütze im Leben zu kämpfen?

Da Schützen sich in der Regel zu Großem berufen fühlen, müssen sie aufpassen, dass sie sich anderen gegenüber nicht überlegen fühlen. Menschen mit anderen Lebenseinstellungen und Ansichten kanzeln sie gerne ab und verfallen in Hochmut. Das Interesse der Schützen für ganz unterschiedliche Dinge kann leider dazu führen, dass sie ihre eigentlichen Ziele aus dem Auge verlieren. Schützen müssen lernen, auch die feinen Nuancen des Lebens schätzen zu lernen. Zudem muss der Schütze aufpassen, nicht im Chaos zu versinken, sondern sich auf seine aktuelle Aufgabe zu konzentrieren.

Auch ein wenig mehr Feingefühl im Umgang mit seinen Mitmenschen kann dem Schützen nicht schaden. Dann kann er die großen moralischen Ziele, die er sich steckt, auch erreichen.

Typische Hobbies

Das liebste Hobby des Schützen ist das Reisen. Ob im einsamen Alaska, im pulsierenden New York oder im entlegenen Nepal, der Schütze will alles kennenlernen. Bei seinen Reisen muss es nicht luxuriös zugehen, Authentizität ist ihm viel wichtiger. In seiner Freizeit treibt der typische Schütze gerne Sport, wobei ihm die „normalen“ Sportarten häufig zu langweilig sind. Für ihn muss es schon BMX-Fahren, Bergsteigen oder Hochseilakrobatik sein. Auch ausgiebiges Philosophieren oder das Lesen zählen zu den Interessengebieten des vielseitigen Schützen.

Typische Haustiere

An der Katze schätzt der Schütze ihre Unabhängigkeit, während der Hund als Haustier ihn zu sehr einengt. Da Schützen nur selten zu Hause sind, brauchen sie Haustiere, die auch mal alleine zurecht kommen. Viele Schützen reiten gerne, teilen sich die Verantwortung für ihr Tier aber mit anderen Personen, da sie keine Zeit haben, jeden Tag zu ihrem Tier zu fahren. Im Allgemeinen sind Schützen jedoch sehr tierlieb und rufen auch schonmal eine Spendenaktion für ein Tierheim ins Leben.

Der typische Einrichtungsstil von Schützen

Da Schützen immer auf Achse sind, ist ihnen ihre Wohnung nicht so wichtig. Praktisch muss es sein und wenn der finanzielle Rahmen es zulässt, gerne weitläufig. Lichtdurchflutete Räume und eine offene Bauweise liegen dem Schützen besonders. Doch Schütze-Geborene sind sehr anpassungsfähig und kommen auch mit anderen Wohnungen zurecht, solange sie sich an exotischen Orten befinden. Bei vielen Schützen sieht es zu Hause immer so aus, als würde der nächste Umzug schon bevorstehen.

Steine

Ein blauer Saphir kann dem Schützen dabei helfen, sich auf seine Stärken zu verlassen und sich nicht in verqueren Gedanken und im Chaos zu wiederzufinden. Der Dolomit ist ebenfalls ein passender Edelstein für das Feuerzeichen Schütze, da er ihn stabilisiert und ihm die Ruhe schenkt, die im aufregenden Alltag des Schützen häufig zu kurz kommt.

Berühmte Schützen

Ergänzungen?

Bist Du ein Schütze? Findest Du Dich in der Beschreibung wieder? Welches Sternzeichen hat Dein Partner? Kennst Du Schützen? Wie sind die so? Weißt Du etwas über den Schützen, das hier noch fehlt? Schreib uns Deine Meinung, Ergänzungen und Fragen – direkt unter diesem Artikel, in den Kommentaren. Du hilfst damit auch anderen Lesern.

ANZEIGEN
Kommentieren? 07.03.2017
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Sternzeichen Skorpion
» Sternzeichen Löwe

Trackback-URL: