• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Sternzeichen und Freundschaft

Worauf sollte man in einer Freundschaft mit einem Stier achten?

Freundschaft

Freundschaften mit einem Stier sind sehr angenehm (Foto: Dean Drobot | Bigstock)

Worauf man in einer Freundschaft mit einem Stier achten muss, was Menschen mit diesem Sternzeichen wichtig ist und was man auf keinen Fall riskieren darf.

Lesezeit: 3 Minuten

Wer einen Stier seinen Freund nennen darf, kann sich freuen, denn er hat einen Freund auf Lebenszeit. Stiere sind sehr loyale, umgängliche und treue Freunde.

Selbst wenn ein Kontakt aufgrund sich verändernder Lebensumstände über Jahre abbricht, ist es sehr wahrscheinlich, dass sich der Stier auf irgendeinem Weg wieder in Erinnerung bringt.

Lange Freundschaften sind gefragt

Im Freundeskreis von Stieren finden sich häufig Menschen, mit denen sie bereits ihre Kindheit verbracht haben. Sie vergessen so gut wie nichts und erinnern sich auch an kleinste Ereignisse, die Jahrzehnte zurückliegen.

Stiere brauchen keinen Konsens

Stiere nehmen gerne am Leben eines anderen Menschen teil. Sie haben eine empathische Gabe, so spüren sie sehr schnell und ohne viele Worte, wie es einem anderen Menschen gerade geht. Für einen Stier ist es nicht notwendig, dass immer ein gemeinsamer Standpunkt vertreten wird. Er steht anderen Meinungen immer aufgeschlossen gegenüber und findet es sogar spannend, dabei noch etwas zu lernen.

Stiere wollen nicht vergessen werden

Um die Freundschaft zu einem Stier langfristig zu erhalten, empfiehlt es sich, ihm in unregelmäßigen Abständen zu kontaktieren. Er hat kein Problem damit, wenn die Abstände auch groß sind, er möchte nur nicht in Vergessenheit geraten. Selbst wenn die Lebensumstände einen Kontakt nicht immer ermöglichen, so wird er sofort parat stehen, wenn er wirklich gebraucht wird.

Lügen sind für Stiere das Ende der Freundschaft

Spürt der Stier, dass er belogen oder hintergangen wird, dann endet die Freundschaft sofort. Diese lässt sich dann auch nicht mehr kitten. Stiere legen großen Wert auf Ehrlichkeit, daher erwarten sie das auch von ihrem Gegenüber. Ihm sind Freundschaften viel zu wichtig, um einen oberflächlichen Kontakt zu pflegen. Mit Enttäuschungen kommt er daher nicht gut zurecht und distanziert sich, um sich selbst zu schützen.

Die Eifersuchtsfalle

In Bezug auf die Familie kann es der Stier nicht ertragen, wenn mit seinem Partner bzw. seiner Partnerin geflirtet wird. Es sollte also dringend vermieden werden, die Eifersucht des Stieres auszulösen. Auch in diesem Fall endet eine Freundschaft sofort und der Stier wird alles Notwendige unternehmen, um den Kontakt auch nicht wieder aufleben zu lassen.

Wer sich an diese wenigen Regeln hält, findet im Stier einen Freund fürs Leben.

Bist Du mit einem Stier befreundet? Wie läuft das so? Gibt es Probleme in Eurer Freundschaft? Wie löst Ihr die?

Schreib uns Deine Erfahrungen, Ergänzungen und Fragen – direkt unter diesem Artikel, in den Kommentaren. Du hilfst damit auch anderen Lesern.

Sternzeichen WidderSternzeichen StierSternzeichen ZwillingeSternzeichen Krebs
Sternzeichen LöweSternzeichen JungfrauSternzeichen WaageSternzeichen Skorpion
Sternzeichen SchützeSternzeichen SteinbockSternzeichen WassermannSternzeichen Fische


Dein Kommentar:
« Bengalkatze – eine Hauskatze in Leoparden-Optik
» Wie sieht der ideale Urlaub für Schützen aus?