• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

Tiere
Lebenserwartung: Wie alt wird ein Kanarienvogel?

Ein Kanarienvogel hat eine hohe Lebenserwartung

Ein Kanarienvogel hat eine hohe Lebenserwartung (Foto: grass-lifeisgood | Shutterstock)

Wie alt ein Kanarienvogel wird, wie man seine Lebenserwartung erhöhen kann und wie alt der älteste Kanarienvogel geworden ist.

Lesezeit: 2 Minuten

Ein Kanarienvogel kann sehr alt werden: Der Kanarienvogel hat eine durchschnittliche Lebenserwartung von 10-15 Jahren. Dies ist bei einem Ziervogel selbstverständlich abhängig von der möglichst artgerechten Haltung, der richtigen Ernährung und der sozialen Einbindung des Vogels in die Menschenfamilie oder auch in den Vogelschwarm.

Kanarienvogel: Artgerechte Haltung bestimmt Alter

Zu einer artgerechten Haltung gehört in jedem Fall ein ausreichend großer Käfig, damit die Kanarienvögel genügend Platz haben, dann sollte ein Platz aus z.B. Stangen und Zweigen außerhalb des Käfigs vorhanden sein, damit der Vogel bei seinen täglichen Flügen durch das Zimmer oder die Wohnung einen angestammten Sitzplatz hat.

Das Fliegen ist für den Kanarienvogel eines der wichtigsten Elemente einer optimalen Haltung, da hierdurch die Vitalität, Ausdauer und somit die Gesundheit und folglich die Lebenserwartung des kleinen Tieres gefördert wird.

Kanarienvögel: Brutzeit im Frühling

Die Brutzeit des Kanarienvogels in freier Wildbahn beginnt im Frühling damit, dass das Männchen vermehrt singt und ein Weibchen sucht. Hat es dieses gefunden, so beginnt die Vogeldame mit dem Nestbau. Ein Gelege besteht meist aus 3-5 Eiern und zwei bis drei Brutzeiten in einem Sommer sind für die Kanarienvögel normal.

Die Henne brütet die Eier alleine ohne von ihrem Partner abgelöst zu werden, wobei sie allerdings von dem Männchen mehrmals am Tag gefüttert wird. Die Zeit der Brut dauert in etwa 13 Tage, dann schlüpfen die ersten Küken. Diese werden erstmal einen Tag von der Henne gewärmt, bevor sie gefüttert werden. Nach dem 14. Lebenstag erwacht der so genannte „Fluchttrieb“, verlassen aber erst am ca. 16. Tag das Nest, allerdings werden sie dann noch bis zum 30. Tag von den Eltern gefüttert.

Der älteste Kanarienvogel

Der älteste Kanarienvogel ist übrigens 34. Jahre alt geworden und hat damit die durchschnittliche Lebenserwartung um mehr als 100 Prozent übertroffen.

Hast Du einen Kanarienvogel? Wie alt ist der?

Ist es Dein erster Vogel? Hast Du Tipps zur Haltung und zur Unterhaltung des Kanarienvogels? Schreib uns Deine Ergänzungen, Erfahrungen und Fragen – direkt unter diesem Artikel, in den Kommentaren. Du hilfst damit auch anderen Lesern.

Kommentare:
  • ricke

    also meine beiden lilly und kessy sibnd jetzt 8 jahre alt ich hoffe das sie noch lange leben, ich meine 34 jahre ist ein schönes alter, wenn sie gesund bleiben
    und sich weiter wollfühlen!
    Es sind meine ersten kanarien die ich habe, ich hoffe das sie auch so um die 20 bis 25!

  • sam

    @ günter du bist der grösste scheiss drecks kerl den es gib da sind wir uns glaube ich alle einig !!! Und hol in der birne dazu !! Jedes kind weiss das tiere keine menschen medis vertragen !! Wozu gibtz wohl den Tieratzt

  • Norman

    Mein Kanarienvogel is gestern gestorben 🙁
    Ist 15,5 Jahre alt geworden. War ein richtig aufgewecktes Kerlchen mit tollem ausgeprägtem Gesang und auch extrem zutraulich, was wohl daran lag dass er durch unser erstes Päärchen aufgezogen wurde und von Geburt an mit Menschen zu tun hatte.

  • Lilian

    einer meiner Kanarienvögel ist leider vorgestern gestorben…Sie war nur zwei Jahre alt, aber sie ist mit dem Fuß irgendwo hängen geblieben und dann ist sie daran gestorben 🙁 jetzt hab ich die Frage, mein Männchen ist jetzt 6 Jahre und die vorgstern verstorbene war schon das zweite Weibchen dass an so einer Fußkrankheit gestorben ist (die andere vor fast genau zwei Jahren) kann er auch ohne Gesellschaft glücklich werden/bleiben, oder wie kann ich ihn ohne Gesellschaft gut beschäftigen?? ich hoffe auf Antwort denn ich will nicht das er unglücklich ist…

  • Chrisi

    Hallo Lilian!

    Waren bei deinen Weibchen evtl. die Krallen zu lang? Bei zu langen Krallen besteht sehr leicht die Gefahr damit hängen zu bleiben und
    dadurch verletzt sich ein Vogel schnell mal.
    Ich hatte zwei mal Pech. Ein Männchen starb im Alter von drei Jahren, der zweite im Alter von fünf Jahren. Als das erste Männchen ca. drei Monate verstorben war, kaufte ich wieder ein Männchen dazu. Dieser lebt nun schon seit zehn Jahren glücklich alleine.
    Ich wollte keinen Verschleiß an Vögeln haben, doch wenn ich gewusst hätte, dass er so eine stabile Gesundheit hat, hätte ich noch mal einen dazugekauft. Zurzeit singt er wunderschöne Arien obwohl er inzwischen auf dem einen Auge blind ist. Das ist ein gutes Zeichen. Er fühlt sich auch ohne einen Artgenossen wohl!!!

1 2 3 6
Dein Kommentar:
« Hund oder Katze – wer ist intelligenter?
» Hauskatze – Wie alt wird eine Katze?