Tiere
Fuchs

Fuchs

Fuchs (Foto: Zoonar | Thinkstock)

Der Rotfuchs gilt als der „echte“ Fuchs und ist gemeinhin gemeint, wenn man von „Füchsen“ spricht. Obwohl er zur Familie der hundeartigen Säugetiere gehört, weiß er auch Merkmale von Katzen auf. Die senkrechten Pupillenschlitze, das Jadgverhalten und die einziehbaren Vorderkrallen etwa.

Fuchs Steckbrief

KlasseSäugetiere
OrdnungRaubtiere (Carnivora)
wissenschaftlicher NameRotfuchs (Vulpes vulpes)
Gewicht5,5 - 7,5 kg
Größe62-75 cm Kopf-Rumpf-Länge
Schwanzlänge30-45 cm
Farbenoben rot, unten weiss
Geburtsgewicht80–160 Gramm
Verbreitungnördliche Hemisphäre und Australien
Augensenkrechte Pupillenschlitze wie Katzen
Lebenserwartung4-8 Jahre
SozialverhaltenFüchse bilden Familien, sind aber als Einzelgänger auf Nahrungssuche
NahrungAllesfresser (Mäuse, Kaninchen, Würmer, Echsen, Frösche, Hühner, Gänse, Obst, Aas, Abfall)
Geschlechtsreife10 Monate
Tragzeit50 Tage
Nachwuchs4-6 Junge pro Wurf

Ergänzungen?

Kommentieren? 12.04.2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Zeitumstellung – Umstellung auf die Sommerzeit
» Igel