• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Sprache

Arabisch : Deutsch – Erste Worte auf Arabisch lernen

Ein paar Worte Arabisch zu beherrschen, schadet ganz sicher nicht

Ein paar Worte Arabisch zu beherrschen, schadet ganz sicher nicht (Foto: COLOMBO NICOLA | Shutterstock)

In diesem Artikel: Die ersten Worte auf Arabisch – mit unserem Minisprachführer geben wir einen ersten Einblick in die arabische Sprache.

Lesezeit: 2 Minuten

Die arabische Sprache wird weltweit von über 300 Millionen Menschen gesprochen. Sie ist die offizielle Amtssprache in Ägypten, Algerien, Bahrain, Dschibuti, Eritrea, Israel, Irak, Jemen, Jordanien, Komoren, Katar, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Mauretanien, Oman, Palästinensische Autonomiegebiete, Saudi-Arabien, Somalia, Sudan, Syrien, Tschad, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate und Westsahara.

Was heißt auf Arabisch …

deutscharabische Übersetzung
Ja Na’am
Nein La’a
Danke Shukran
Bitte Afwan
Hallo Marhaba
Guten MorgenSabah al-Kheir – Antwort: Sabah an-Nur
Guten AbendMassa’ al-Kheir – Antwort: Massa’ an-Nur
Auf WiedersehenMa’a salaama
Lasst uns gehen!Yalla!
Okay Tammam
Prost, Guten AppetitSakha
Wie geht es dir? (m/w)Kifak/ Kifik?
Gut (m/w)Mnieh/Mnieha
Ich spreche kein ArabischAna laa ahkii arabi
Entschuldigung Afwan

Arabisch öffnet Türen und Herzen

Wer ein arabisches Land besucht, tut gut daran, wenigstens ein paar Worte zu beherrschen. Das öffnet schnell Türen und Herzen. Unser Mini-Sprachführer arabisch-deutsch vermittelt die ersten Vokabeln. Sprachen lernen ist übrigens gesund – darauf deuten immer mehr Studien hin, die die Entwicklung der geistigen Leistungsfähigkeit im Laufe des Lebens untersuchen.

Interessierst Du Dich für die arabische Sprachen?

Warum? Wie gut beherrscht Du Arabisch? Kennst Du Worte und Redewendungen, die hier fehlen? Schreib uns Deine Ergänzungen, Erfahrungen und Fragen – direkt unter diesem Artikel, in den Kommentaren. Du hilfst damit auch anderen Lesern.

Kommentare:
  • Arabischlehrer

    Na ja, aber das “Ana laa ahkii arabi” ist weder richtige Umgangssprache noch Hocharabisch. Die laa-Verneinung ist hocharabisch und das “ahkii” ist umgangssprachlich (außer in der Bedeutung “erzählen”.

  • Anonymous

    Wunderschöne Sprache. Ist auch garnicht mal so schwer

  • ‫سارة سلسفسك‬‎

    Nein – La (لا) Wie gehts? Kaifa haluka? (Mann) Kaifa haluki? (Frau) oder einfach Kaifa alhal? (كيف الحال) das geht für beide Geschlechter. Kifik sagt man im Dialekt. Mir geht es gut: Ana bikhair (أنا بخير)

  • ESCardy

    So weit kommt es noch. Warum sollten wir arabisch lernen? Es gibt keine Gründe dafür. Wir leben in D und schreiben und lesen deutsch. Unsere Sprache und unseere Lebenweise ist gefälligst zu respektieren.,

  • Diana

    @escardy genau, wozu eine Fremdsprache lernen! Die Welt kann Deutsch sprechen.
    <>

1 2 3 7
Dein Kommentar:
« Wie gefährlich ist ein Hornissenstich?
» Alles über die 12 Sternzeichen